Vorstand

Håkan Dahlbo, DSc.

geb. 1962, Gründer, Präsident und Head Pro von ESTESS
Dr. of Science (DSc) – Spezialist in Medical Physical Training
staatlich legitimiert und zugelassen für orthopädische naprapathische Medizin (DN) und chinesische Medizin- Akupunktur (BAc), ehemaliger schwedischer Verbandstrainer, Nachwuchs- und Leistungsspieler – Nationalklassement A, Diplomtrainer – Protrainer (EAU/ETFIS), Distrikttrainer (S) ,besitzt das höchste schwedische Trainerdiplom. Mitglied der schwedischen Ärztegesellschaft für Sportmedizin und der schwedischen Ärztegesellschaft für Medizinische Akupunktur.
35 Jahre Erfahrung im Tennissport als aktiver Spieler und Trainer, über 400 Profiturnierbetreuungen auf der ATP, ITF, WTA-Tour. Er war 3 Mal (1. Div) in der österreichischen Davis Cup-Mannschaft als Betreuer tätig. Er trainierte unter anderem Horst Skoff (ATP Nr. 17), Sylvia Plischke (WTA Nr. 27), Beate Reinstadler (WTA Nr. 58), Stefan Lochbihler (ATP Nr. 120), Yvonne Meusburger, (WTA Nr. 63, Fed Cup-Team, ÖTV Nr. 2), Thomas Schiessling (ÖTV Nr.4, ATP 254, vierfacher Staatsmeister) und Filippo Messori (ATP Singel Nr. 130, Doppel Nr.25), Mikael Stadling (schwedischer Meister, ATP Nr. 220), Magnus Nilsson (ATP Nr. 220), Paul Baccanello (ATP Nr. 120, Australiens Nr. 4), Petra Russegger (österreichische Staatsmeisterin und WTA Nr. 250), Johannes Ager (ATP Nr. 260, U14 Jugendweltmeister), Patricia Mayr (sechsfache österreichische Staatsmeisterin). Gemeinsam mit seinen Schützlingen konnte er 28 mal den österreichischen Staatsmeistertitel sowie zahlreiche internationale Turniertitel verbuchen.

Corrado Tschabuschnig

Chief Executiv Vice President GE/CEO TopSeed
Ehemaliger ESTESS-Spieler aus Mailand (I) mit Wohnsitz in Florenz. Vermarktet seit 1994 ESTESS-Spieler. Nach Beendigung seiner aktiven Tennislaufbahn stieg er hauptberuflich bei Estess ein und führt heute eines der erfolgreichsten Sport Managamentbüros in Europa – Top Seed von Group Estess. Er vermarktet und betreut  u.a. Spieler wie den Italiener Potito Starace (ATP 28)

Michael Molin, BA, DiT, CIR

Chief Executiv Financial Director GE, President ESCOU Int.
staatlich geprüfter Tennislehrer
Michael Molin ist seit 1995 bei ESTESS in Luxemburg. Zuvor spielte er vier Jahre Collegetennis in den USA, wo er mit dem Bachelor of Arts sein Studium abschloss. Seine Trainerausbildung (Diplomtrainer, DT) absolvierte er an der ESTESS ATHLETIC UNIVERSITY. Er ist für ESTESS auch als Verbandstrainer in Luxemburg tätig.

Fredrik Johansson, Leg. D.N, MtrE., CIR

Executiv Vice President/Vice President & Director EAU
Fredrik Johansson wurde sowohl von ESTESS als auch vom schwedischen Tennisverband als Trainer ausgebildet. Er arbeitete einige Jahre als Lehrer für Aus- und Weiterbildung in Stockholm. Er ist staatlich anerkannter Dr. der orthopädischen napr. Medizin und hat eine Zusatzausbildung in Sportmedizin. Darüber hinaus besitzt er die höchste Tennistrainerlizenz in Schweden und war selbst Nachwuchsspieler in Stockholm.

Magnus Östlund, DiT, CIR

Executiv Vice President/Manager TopSeed
Staatlich geprüfter Tennislehrer
Magnus Östlund arbeitet seit 1993 bei ESTESS. Er war schon in Österreich, Deutschland und Luxemburg tätig. Gemeinsam mit Corrado Tschabuschnig und Håkan Dahlbo leitet er das Management. Er hat seine Trainerausbildung (Diplomtrainer) bei ESTESS ATHLETIC UNIVERSITY absolviert und verfügt außerdem über eine technische Ausbildung an der Universität in Stockholm.

ESTESS ADVISORY BOARD

  • Prof. Dr. med Martin Burtscher
  • Prof. Edin de Bri, MD, PhD
  • Dr.med Thomas Achammer
  • Anders Järryd

    Ehrenpräsident, geb. 1961, seit 1995 Co-Trainer in Schwedens Davis Cup Mannschaft. Als Spieler gewann er für Schweden drei Mal den Davis Cup. Darüber hinaus hat er 58 Doppeltitel, 8 Einzeltitel sowie 8 Grand Slam Titel gewonnen,war Teilnehmer im Finale der French Open (dreimal), US Open zweimal, Wimbledon zweimal und Australian Open einmal. Er gewann auch das WCT-Masters, bei dem er Boris Becker besiegte. 1985 stand er im Halbfinale von Wimbledon. Viermal erreichte er ein Viertelfinale in einem Grand Slam. Seine beste Weltranglistenposition war Nr. 1 im Doppel und Nr. 5 im Einzel.

Copyright © 2012 GroupEstess. All rights reserved | Impressum